Energie-Initiative Kirchberg e.V.
Initiative für den Raum Hohenlohe zur Verbreitung der erneuerbaren Energien
Aktuelles Aktionen Verein  Projekte

Kontakt
Wir sind die Initiative die sich in der Region für umweltfreundliche und klimaschonende Energiebereitstellung, Energiegewinnung und Energieeffizient einsetzt.


Unabhängig zukunftsorientiert und selbstlos.



Am Freitag 25.11.2022 , 19.30 Uhr 

in der Postkutsche in Schwäbisch Hall

  Tagesordnung:

  1. Was bedeutet das Flächenziel der Landesregierung für die Region?
  2. Vorbereitung des Treffens mit Jutta Niemann am 2.12., 19.30 Uhr im
  3.  Bahnhofsrestaurant Eckartshausen
  4. Initiative und Chance für eine PV- Gigafabrik, finanziert von Energiege    meinschaften.Ich möchte euch das Projekt vorstellen (eine Skizze folgt noch), um mit euch die Chancen für unsere Region zu besprechen. Es könnte sehr spannend werde.
  5. "Energiegeld-Aktion" oder "Nikolausaktion": Wie und wen können wir (finanziell und beratend) unterstützen beim Ersatz von stromfressenden Geräten? Wie können wir die Aktion bekanntmachen?

Unsere aktuellen Aktionen finden Sie hier

An unsere Mitglieder
Einladung zum Abend mit Jutta Niemann MdL am Freitag, 2.12., 19.30 Uhr
bis ca. 21.30 Uhr im Bahnhofsrestaurant Eckartshausen
 
Liebe Mitglieder,
zur bereits vorangekündigten Veranstaltung laden wir herzlich ein.
Der Termin ist recht spät im Jahr, war aber aus terminlichen Gründen nicht anders
möglich. Dafür dürfen wir jedoch ein richtiges Highlight verkünden, das wir an diesem
Abend vorstellen möchten:

Wir haben die reelle Chance, eine große PV- Fabrik mit 5-10 Gigawatt Kapazität auf
den Weg bringen zu können, die europaweit von Bürgern, Energie- Gemeinschaften
und Kommunen finanziert wird. Es gibt bereits erfolgversprechende Kontakte zu
industriellen Partnern, die das Projekt sehr positiv bewerten. Das Konzept hänge ich an.
Unterstützung kommt bislang vom Landesnetzwerk Erneuerbare Energien, den Energie-
Genossenschaften, dem Bündnis Bürgerenergie und der EWS Schönau.
Den Kontakt zum Klimabündnis Europe haben wir ebenfalls aufgenommen. Ihm gehören
ca. 1800 europäische Kommunen an.
Es besteht die Chance, eine evtl. Projektgruppe zur Finanzierung des Projektes in den
Landkreis Schwäbisch Hall zu holen, was eine Riesenchance für alle bedeuten würde.
Weitere Themen von unserer Seite:
1. Umweltfreundliche Ausgestaltung des Ziels der Landesregierung für 2% der Fläche
für Wind- und Solarenergie, Stichworte „Biotop-Solarparks“ und Sektorkopplung
2. Einbeziehung von Firmen in kommunale Energie- Infrastrukturen
3. Förderprogramme für Erneuerbare Energien und Mobilität auf kommunaler Ebene
4. Unterstützung für den Speicherhersteller CM Blue Energy durch das Land

Natürlich bleibt genügend Raum für weitere Themen und Fragen an die Abgeordnete.

Zur Organisation: Die Küche des Bahnhofsrestaurants hat begrenzte Kapazitäten. Es gibt
ein kleines Buffet (auch mit Vegetarischem) für 30 Personen auf Tablets an den Tischen.

Deshalb bitten wir um Anmeldung bis Mittwoch an obige Kontakte, auch ob

Vegetarisches gewünscht wird
Wir würden uns über zahlreiches Erscheinen sehr freuen und können einen sicherlich
denkwürdigen Abend versprechen.

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Kreutz

 
                                      

 
Spendenaufruf: Wie mit unseren Spenden das Solarlicht bei sehr armen Bauern in den Anden (Region Ayopaya, Bolivien) ankommt
PDF laden

 

 






-------------------------------------------------------


Gerhard Kreutz                                                   gez. Marcus Maier

1.Vorsitzender                                                            2. Vorsitzender


---------------------------------------------------------------------------------------------
weiter voraussichtliche Stammtischtermine:

noch nicht festgelegt

--------------------------------------------------------------------------------------------------


Der Stammtisch findet üblicherweise am 3. Freitag im Monat statt.
Die Einzelheiten werden auf dieser Website und in den Tageszeitungen
Haller Tagblatt und Hohenloher Tagblatt veröffentlicht.


Windrad INFO: Mitglied werden                                               Formular zum  Ausfüllen 
Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie
unsere Arbeit für eine stärkere Nutzung
der regenerativen Energien.


DatenschutzerklärungHome Impressum